Gut geschmiert lebt länger

STORZ Bio Kettenöl wird auf der Basis von Rapsöl produziert und schont damit wertvolle Rohstoff-Ressourcen. Spezielle Additive garantieren die vierjährige Haltbarkeit des Schmierstoffs und lassen Kette und Schiene länger leben. Sie vermeiden Verharzung, optimieren die Viskosität, sorgen für ideale Haft- und Gleiteigenschaften und ermöglichen den Einsatz auch bei großer Kälte. Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik hat die uneingeschränkte Gebrauchstauglichkeit von STORZ Bio Kettenöl im 72-Stunden-Kältetest bei -18 °C bestätigt.

Der Einsatz in Harvestern hat sich ebenfalls in der Praxis bewährt.

Das nicht wasserlösliche STORZ Bio Kettenöl bleibt bei normalem Gebrauch oder Leckagen weitgehend in den oberen Erdschichten und verunreinigt nicht das Grundwasser.

STORZ Bio Kettenöl trägt das Umweltzeichen „Blauer Engel“, das nach RAL UZ 178 erteilt wurde.

STORZ Bio Kettenöl darf nicht mit Synthetik- oder Mineralöl gemischt werden, um technische Störungen zu vermeiden und die spätere Aufbereitung zu erleichtern.

 

Unser Harvester-Sägekettenöl bio

Ein Sägekettenhaftöl auf Basis pflanzlicher Öle, frei von Synthese- und Mineralöl. Spezielle Additive schützen das Produkt vor vorzeitiger Alterung bzw. Verharzung, optimieren die Viskositätslage und verbessern die Haft- und Gleiteigenschaften.

Besonders bei einer hohen Ketten-Umfangsgeschwindigkeit wird die Reibung an Kette und Schiene wesentlich vermindert. Somit wird ein geringer Verschleiß an Kette und Kettenrad erzielt. Durch die Additivierung ist weiterhin der Einsatz unter extrem winterlichen Bedingungen (Kältetest bei -18 °C/ 72 h bestanden) gewährleistet.